Herstellung von End Grain Schneidebrettern

Larch Wood Canada hat sich auf die Herstellung von attraktiven, Schneidebrettern, Hackblöcken und Arbeitsplatten in professioneller „End Grain“ / Stirnholz Qualität spezialisiert.

Wir stellen auch Bodenbeläge, Hocker und andere Küchen- und Wohnprodukte her. Jedes Produkt wird in sorgfältiger Handarbeit aus dem Holz der Ostamerikanischen Lärche (Larix laricina) von unseren ortsansässigen Handwerkern hergestellt, um sicherzustellen, dass es unseren hohen Qualitäts- und Designansprüchen entspricht oder übertrifft.

Die langlebige, selbstheilende Oberfläche von Holzbrettern aus Stirnholz ist makellos glatt, schlagfeste und messerschonend, wodurch Hackblöcke, Schneidebretter und Arbeitsplatten sich ideal für Großküchen und Restaurants und natürlich auch für den täglichen Gebrauch zu Hause eignen.

Wir sind stolz darauf, durch die Verwendung von End-Grain-Elementen die wunderschöne Holzmaserung der Lärche in den Vordergrund zu rücken und zu betonen; jedes unserer Produkte hat ein einzigartiges Muster und verbindet auf ästhetisch ansprechende Weise Form und Funktion. Die hochwertige Funktionalität unserer Bretter steht der außerordentlichen Optik in nichts nach.

Warum Lärchenholz?

Die Ostamerikanische Lärche, auch bekannt als Tamarack oder Kanadische Sumpflärche, ist fast überall auf Cape Breton Island zu finden. Es handelt sich um eine schnell wachsende, sehr widerstandsfähige und frostharte Baumart, die auch mit suboptimalen Bedingungen wie nassen oder mageren Böden zurechtkommt.

Es handelt sich um einen nachwachsenden Rohstoff, den wir aus nachhaltig bewirtschafteter heimischer Forstwirtschaft beziehen.

Das Holz der Ostamerikanischen Lärche ist widerstandsfähig und langlebig, gleichzeitig aber auch flexibel und elastisch. Aufgrund der hohen Witterungsbeständigkeit wurde es traditionell im Bootsbau und als Bauholz im Außenbereich für z. B. Dachtragewerke und Zaunpfosten eingesetzt. Lärchenholz ist auch für seine antibakteriellen und verrottungsbeständigen Eigenschaften bekannt, was es zu einer guten Wahl für Küchenschneidebretter, Arbeitsplatten und Hackblöcke macht.

Hohe Haltbarkeit durch Kammertrocknung

Durch Kammertrocknung wird ein gleichmäßig durchgetrocknetes und hochwertiges Holz erzeugt, das im Vergleich zu luftgetrocknetem Holz zu einem besseren Finish ohne Unebenheiten und Risse verarbeitet werden kann.

Wir verarbeiten Tamarak seit über 12 Jahren und haben einen eigenen speziell auf die Ostamerikanische Lärche abgestimmten Trocknungsplan entwickelt. Der Nyle Kiln von Larch Wood aus Maine, USA, kann bis zu 18.000 board feet (ca. 42,5 Kubikmeter) auf einmal trocknen. Die Trocknung einer Charge dauert in der Regel 16-22 Tage, kann sich aber aufgrund der Zeitspanne, die das Holz vor dem eigentlichen Trockenvorgang geschnitten wurde, ändern.

Nach der Verladung in den Kiln wird jeder Holzstapel mit einer großen Betonplatte abgedeckt und beschwert, die ein Verdrehen und Verwölben verhindert. Nachdem dieser Prozess abgeschlossen ist, lagern wir das Holz in einem klimatisierten Raum, bis es für Schneidebretter, Bodenbeläge oder Maßanfertigungen zurechtgeschnitten wird.

Bei richtiger Pflege hält ein Schneidebrett aus Lärchenholz mehrere Generationen lang.

Holen Sie sich noch heute Ihr Schneidbrett